Uncategorized

Bei der Fehlerbehebung bei PC-Audio-Problemen ist es am besten, einen "Prozess oder Beseitigung" zu verwenden, beginnend mit dem einfachen Zeug zuerst. Lassen Sie uns durch die Liste gehen, damit wir herausfinden können, was die Quelle Ihres stichhaltigen Problems ist.

Behebung von Problemen mit Windows-Lautsprechern:

OK, erste Dinge. Lassen Sie uns überprüfen, ob es Ihre tatsächlichen Lautsprecher oder Kopfhörer, die das Problem sind:

Dies mag dumm klingen, aber vergewissern Sie sich, dass Ihr Volume tatsächlich auf Ihrem Gerät eingeschaltet ist und dass Sie Ihre Windows-Audio-Einstellungen nicht stumm geschaltet haben. Nicht selten kam in einem PC Lautsprecher Test heraus, dass einige Nutzer diese simple Handlung vergessen. Sie können die untere rechte Ecke des Bildschirms neben ihren Datums-/Uhrzeit-Einstellungen überprüfen und auf das Symbol des Lautsprechers klicken. Vergewissern Sie sich, dass das Volumen eingeschaltet ist:).

Keine Sorge, wenn Sie nicht sehen, ein Lautsprecher-Symbol. Dies ist eine optionale Einstellung, die angezeigt wird, und nicht jeder Windows-Computer hat ihn in der Taskleiste. Sie können es immer noch unter Ihrer Windows-Systemsteuerung überprüfen.

Schritt 1:

Trennen Sie Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer.
Überprüfen Sie und vergewissern Sie sich, dass die Stecker in guter Form sind (nicht abgenutzt oder lose).
Stecken Sie Sie in einen anderen PC und überprüfen Sie, ob Sie Sound hören können.
Wenn Ihre Lautsprecher oder Kopfhörer auf einem anderen Computer arbeiten, wissen wir, dass es kein Problem mit ihrer eigentlichen Hardware ist (Lautsprecher/Kopfhörer). Gehen wir zum nächsten Schritt.

Schritt 2:

Installieren oder erneutes Installieren der Audiotreiber. Die meiste Zeit ist dies die Wurzel des Problems. Manchmal können Gerätetreiber aufgrund von Softwareaktualisierungen und Windows-Updates oder Service Packs beschädigt oder überholt werden.